This page has moved to a new address.

Ella goes to College

Frölein Tilia: Ella goes to College

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Ella goes to College


Willkommen an Bord unserer Ella-Blogtour!
Zusammen erleben wir die Abenteuer von Bluse ELLA  auf ihrer Blogreise durch Karlotta Pink’s Stoffwelt. 




  

 
Doch Achtung: 
Ella wird auf ihrer Reise quasi zum Barbapapa und verändert stetig ihre Form von Ella zu Elli zu Ulla. Während ihrer vierwöchigen Reise durch die Stoffwelt macht sie Halt bei neun Bloggerinnen. Jede von Ihnen gibt ihr eine neue Form durch ihren eigenen Signiture-Hack. 




  

 Expect the unexpectet

 Für heute haben wir für euch eine Safari geplant unter dem Motto: 
Erwarte das Unerwartete!
Seid ihr bereit zur Mitfahrt?
Es lohnt sich! Am Ende wartet eine Überraschung
und ihr könnt sogar noch etwas gewinnen.

 Unsere 1. Etappe führt uns nach Afrika,
einem Kontinent voller Überraschungen!


Hello - Dag - Sanibonani -  molweni


Soeben haben wir mit unserem Jeep die Landesgrenze passiert und werden mit einem "Hallo" in jeder erdenklichen Südafrikanischen Sprache begrüsst. 
Wusstet ihr, dass Südafrika elf amtliche Landesprachen hat!
Ich finde die vier Landesprachen, die wir in der Schweiz haben, schon beachtlich, doch elf...
Dass neben diesen elf Landesprachen noch etliche weitere Sprachen im Umlauf sind versteht sich.



 Ein quietschgelber Schulbus überholt uns; randvoll gefüllt mit lachenden, schwatzenden College-Studenten.
Und mitten drin Frölein Tilia in einem pinken College-Dress!


Nur so am Rande: Eigentlich wäre für mich 

die Rolle der ernstblickenden Gouvernante geplant gewesen.
Zumindest ging meine erste Ella-Hack-Idee in diese Richtung: 

Ein dezenter Stoff abgewandelt zu einer Schluppenbluse mit leichten Glockenärmeln...

 
Doch plötzlich erfasste mich der Wunsch 
etwas Ungewöhnliches, ja Unerwartetes zu wagen!

Ich fasste mir ein Herz und beschrieb der Crew
meine neue Hack-Idee. Wider meinen Befürchtungen waren sie sehr angetan von meiner Skizze. 


Stefanie von so pattern half mir mit ihrem Wissen zur Entscheidung. Meine Wahl fiel auf Variante 1: Ein Collegekleid mit V-Ausschnitt, überschnittenen Cap-Ärmeln und angesetztem Faltenrock.


Nun ging es an die Stoffwahl. 
Dabei hat mich Frau Karlotta Pink unglaublich gekonnt beraten.


Völlig unerwartet bin ich bei einem Stoff aus Afrika gelandet, einem ShweShwe.
Bisher hatte ich eher Berührungsängste, was afrikanische Stoffe anbelangt. 

Sie erschienen mir zu bunt, zu wild, zu gross gemustert.
Doch DIESER Stoff war genau meins.
Naja, vielleicht entspricht er von Design und Farbe nicht ganz dem Bild, das man sich von einem Stoff aus Afrika macht.




Als ich den Stoff dann in den Händen hielt, 
war ich erstaunt über die Haptik:
Der Stoff hat Stand und ist trotzdem angenehm weich!
Schlichtweg perfekt für mein Projekt 
"Ella Bluse wird zu College Kleid".



 Von der ursprünglichen Bluse ist bei meinem Kleid nicht mehr allzu viel zu sehen. 
Die Grundform habe ich übernommen.
Ansonsten habe ich den Schnitt folgendermassen abgeändert:



MEIN ELLA-HACK

- V-Ausschnitt beim Vorderteil
- runder Halsausschnitt beim Rückenausschnitt
- überschnittene Cap-Ärmel
- Rockteil angesetzt
- Taschen hinzugefügt
- Halsauschnitt und Armausschnitte mit Belegen versäubert




 Für den Rockteil habe ich 4 Rechtecke zugeschnitten. 
Eigentlich könnte man auch zwei nehmen, aber da der Stoff nur 80 cm breit ist, 
wäre der Rock mit zwei Teilen zu schmal ausgefallen.
Dann habe ich tatsächlich einmal meine Schul-Mathe-Kenntnisse einsetzen können. 

Ich habe nämlich wie wild berechnet, wie breit ich die Falten legen kann 
und wie viele es werden sollten.
Anschliessend habe ich die Sache dann via trail and error vollendet.



Beim Rockteil habe ich zum ersten Mal die Methode-Schrägband-Abschluss angewandt. Anstelle von stundenlangem Bügeln und Stecken, wird der Saum mit Schrägband versäubert. Sieht wunderschön aus, findet ihr nicht? Wer die Technik ausprobieren möchte, kann sich alle Informationen dazu bei Frau Stahlarbeits umfassenden Tutorial holen.  




So und nun folgt ein Riiiiiiesen Applaus für alle die tatsächlich die Reise bis hier hin mitgemacht haben! Ihr habt nämlich die Chance ein Ella-Schnittmuster bei mir zu gewinnen. Schreibt einen Kommentar zu diesem Blogpost, vielleicht gar mit einem Hinweis mit welchem hübschen Karlotta Pink Stoff ihr eure Ella nähen würdet?! 

Übrigens: Frau Karlotta Pink offeriert euch 15% Rabatt
auf alle Afrika Stoffe (Waxprint & Shweshwe) in CH und DE-Shop bei jeder Bestellung!
Einfach den Kuponcode "ellainafrika" eingeben 

und schon erhält ihr 15% Rabatt auf alle Afrika-Stoffe!



Ich gehe dann mal eine Runde tanzen in meinem College-Kleid und bin super gespannt auf alle Ellas, die ich bei euch oder auf der Tour noch zu sehen kriege.
Heute könnt ihr übrigens eine elegante Version bei  Stefanie entdecken. 

Ihr seid zudem herzlich eingeladen auf unserem Dampfer weiter zu schippern. 
Nächster Halt unsere Ella-Weltreise ist in Down Under.
Freut euch auf ein Feuerwerk an Kreativität und
...expect the unexpectet!

TOURPLAN // BLOGTOURISTEN


6. Oktober: Ella kleidet sich in Afrika
froelein-tilia.blogspot.ch   //   so-pattern.com/blog/

13. Oktober: Ella goes Down Under
moritzwerk.de/blog/    //  stahlarbeit.ch

20. Oktober: Ella taucht ein in 1001 Nacht
aennisews.blogspot.de   //   zwirnguin.de   //   liiviundliivi.blogspot.de

27. Oktober: Ella feiert Diwali – das grosse indische Lichterfest
stjaernmoenster.ch   //  naadisnaa.ch

28. Oktober: Ella im IKAT-Fieber
so-pattern.com/blog/

30. Oktober: Ella kehrt zurück…
karlottapink.de



Schnitt: Ella Bluse von so pattern
Stoff: Shwe Shwe Flower Burst Pop Pink
linked with: RUMS

18 Kommentare:

Am/um 6. Oktober 2016 um 06:39 , Blogger Marina metterlink meinte...

Und der Stoff ist wunderschön! Wow!
Liebe Grüße,
Marina
(Ich habe schon eine Ella, also mich darfst du bei der Verlosung ausschließen;))

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 07:03 , Blogger Franzisca meinte...

Das Kleid schaut super aus, mir gefällt da vor allem auch der V-Ausschnitt! Und natürlich liebe ich diesen Stoff :-) Sehr schön geworden!

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 08:19 , Blogger Bettina @Stahlarbeit meinte...

Mann, Eveline, die Latte liegt schon zum Start superhoch! So ein komplexer Hack! Und das Ergebnis - traumhaft schön! 🎉🎉🎉🎉🎉🎉🎉

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 08:34 , Blogger Ingrid Conrad meinte...

deine ELLA_Inerpretation gefällt mir auch sehr gut - die Idee für den Rock,mit den Taschen oben ist ja sowas von gelungen. Beim kurzen Durchblättern der Karlotta-Stoffe ist mir sofort dieser pinkfarbene aufgefallen http://karlottapink.de/Big-Circles-pink - ich steh ja auf alles was pink oder lila ist.

LG Ingrid

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 10:25 , Blogger naadisnaa meinte...

Wow, einfach wow! Ich weiss, ich wiederhole mich. Ich mag die Taschen, den V-Ausschnitt, die überschnittenen Ärmel, die Falten, den Stoff an dir - also, eigentlich alles. Und bei mir steigt so langsam aber sicher auch das Reisefieber, spätetens jetzt nach deinem Reisebericht ;-)Und ich schliesse mich Bettina an, auch noch Lampenfieber, wenn die Latte gleich zum Start so hoch liegt.
Glg Kathrin

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 13:44 , Blogger fracla meinte...

Sehr schönes Kleid. Und der Stoff sieht auch toll aus. Ich kann aber nicht spontan sagen, welchen Stoff Karlotta Pink Stoff ich nehmen würde. Da gefallen mir fast alle.
Viele Grüße
Claudia Z

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 16:37 , Blogger Molas meinte...

Dieser Hack ist dir super gelungen. Und der Stoff gefällt mir auch sehr gut (ich hab auch schon eine Ella).
Lg Iris

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 18:23 , Blogger Katja Morf meinte...

Wow Eveline, wirklich unerwartet, auch die Farbe des Stoffes! Aber steht Dir super! Ich würde mit dem wunderbaren Braid Azur gerne eine Ella nähen☺️

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 19:54 , Blogger KreaMino meinte...

WOW ... fantastisch schön und genau dein Stil!
Welchen Stoff ich nehmen würde? puh... da kann ich mich null entscheiden... ganz ehrlich... Das muss ich mir erstmal bei einem Käffchen überlegen und den ein oder anderen Ratschlag abholen!
Liebste Grüße Dominique

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 20:02 , Anonymous Elle Puls meinte...

Sensationeller Look!

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 20:29 , Blogger Ani Lorak meinte...

Wow! Die Farben sind toll, hätte ich auch nicht Afrika zugeordnet. Die Idee des Kleides ist wow! Ich bin begeistert, auch wenn ich von Ella nicht mehr viel erkenne. Tolle Idee. Vielleicht ein schöner Schnitt... Bin gespannt, was noch folgt und folge den Reiseberichten...

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 21:44 , Blogger Frau Kichererbse meinte...

toll Dein Kleid ist was besonderes. LG Marion

 
Am/um 6. Oktober 2016 um 22:40 , Anonymous Anonym meinte...

Wow, das Kleid will ich auch! Lg Simone

tamalia@gmx.de

 
Am/um 11. Oktober 2016 um 05:47 , Blogger änni meinte...

Ich hab es schon erwähnt, muss es aber auch hier nochmal tun: HAMMER! Dein Hack ist einfach perfekt – Du siehst wunderschön aus in Deinem Kleid und die Fotos sind auch richtig schön.
Liebe Grüße, Änni

 
Am/um 12. Oktober 2016 um 09:25 , Blogger LÖwin.g meinte...

Super Hack ... und der Stoff steht dir so gut!
LG Birgit

 
Am/um 13. Oktober 2016 um 15:50 , Anonymous Anonym meinte...

Dann ein schönes Hallo - deine Ella ist ja wirklich ein Traum! Und kess die Turnschuh, super! Ja und nun würde ich mich freuen bald eine ELLA aus indischem Blockprint zweifarbig Celtric green und indio nähen zu können!!
Ein schönes WE wünscht Caremn aus Hessen

 
Am/um 13. Oktober 2016 um 21:41 , Blogger LÖwin.g meinte...

Leucht... Leuchter... am Leuchtesten ... so sind diese Stoffe... einfach herrlich... und dein Hack ist wunderbar und das Kleid steht dir ganz toll.
LG Birgit

 
Am/um 23. Oktober 2016 um 20:13 , Anonymous Anonym meinte...

Liebe Eveline
Dein Kleid, der Schnitt und die Farbe stehen dir super.
Ich rechne gerade rauf und runter, wie du das beim Jupe mit vier Rechtecken hingekriegt hast (bin dies und das am skizzieren ;-) Den Stoff finde ich einfach wunderschön und auch den Saumabschluss musste ich mir gleich bei Frau Stahlarbeit genauer studieren, der macht echt was her.
Liebe Grüsse Rachel

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite